sweet_home

6 thoughts on “sweet_home

  1. Irritierend darin ist der aus Stein herausgearbeitete sakrale Eindruck, den Fenster- und Türleibungen machen, so als wäre hier das Kohlenlager oder die Rückseite von irgendeinem anderen modernisierten Wirtschaftsteil z.B. eines Klosters. Aber darin werden sie doch keine kartoffelschälende Altschwester vergessen?

    Like

    1. Was für interessante Assoziationen! Tatsächlich handelt es sich hier um den Unterbau einer Brücke. Als Kind war es für mich immer ein großes Rätsel, was sich hinter solchen Türen verbergen mag…

      Like

      1. Über die Kölner Rheinbrücke weiß ich gar nichts. Aber auf meinem Weg zur Grundschule war eine Litfaßsäule mit einer Tür, besser einer Geheimtür!….. Stoff für Geschichten ohne Ende.

        Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s